Navigation

16.10.2017 Bewohnerbeiträge

Umzug zur Herbstmesse in Krautheim mit Bewohnern des Eduard Knoll Wohnzentrums

Es war Kaiserwetter in Krautheim, als die Herbstmesse 2017 eröffnet wurde. Dieses Jahr sogar mit einem Umzug, der nur alle fünf Jahre organisiert wird.
Das Motto des Umzugs hieß: „500 Jahre Götzenspruch“
Auch wir Bewohner vom Eduard Knoll Wohnzentrum wollten an diesem Umzug teilnehmen. Erst einmal ging es darum, wer teilnehmen möchte. Spontan erklärten sich einige Bewohner bereit, mitzugehen bzw. mitzurollen.
Dann ging es an die Frage, wie setzen wir das Motto um. Wir suchten nach den passenden Kleidungsstücken und einige Mitarbeiterinnen bastelten liebevoll Hüte, Puffärmel, Helme, Schutzschilde und Blumenkränze, sowie einen Handschuh für den „Götz“.
Der Samstagvormittag ging mit unserer Einkleidung ziemlich schnell vorüber. Gegen 12:00 Uhr zog „Götz“ mit seinem Gefolge zum Aufstellen des Zuges auf das Gelände der Spedition Rüdinger.
Das Aufstellen der Mitwirkenden nahm einige Zeit in Anspruch, bis jede Gruppe und jeder Wagen seinen Platz zugewiesen bekam. Aber man konnte sich die Wartezeit mit unterhalten vertreiben und dabei auch noch in der Sonne stehen.
Viele unterschiedliche Gruppen teils auch mit Kindern waren dabei. Unsere Gruppe hatte 11 rollende Bewohner, einen Fußgänger sowie fünf Begleiter. Wir waren im ersten Teil des Zuges dabei. Der Umzug war so lang, dass die letzten Gruppen gerade losgegangen waren, als die ersten wieder auf dem Sammelplatz eintrafen. Der Umzug führte sogar am Wohnzentrum vorbei, wo sich viele Bewohner versammelt hatten.  
Sehr viele Menschen aus nah und fern säumten den Straßenrand. Es hat gezeigt,  dass die „Krautheimer Umzüge zur Herbstmesse“ beliebt sind.
Ein ganz herzliches Dankeschön an die Mitarbeiter unserer Tagesstrukturierung, die für unsere Gruppe die kreativen Kostüme gemacht haben und uns beim Umzug tatkräftig unterstützt haben.

Eure  Andrea J.

zu den Bildern





238 Aufrufe

1 Kommentare

Alberto schreib am 17.10.2017 - 12:22 Uhr

Am Samstag haben wir beim Umzug der Krautheimer Herbstmesse mitgemacht. Es war ganz schön viel los. Die Leute haben uns zugeschaut. Wir waren direkt hinter einer Blaskapelle. Mir hat gut gefallen, dass die Mitarbeiter der Tagesstrukturierung so schöne Kostüme für uns gemacht haben. Ich, Tobias und Jürgen waren als Ritter verkleidet. Sina, Laura und Andrea waren Burgfräulein. Die Leute haben uns sogar fotografiert, gegrüßt und mit uns gesprochen. Es war für mich ein schöner Tag. Beim nächsten Umzug würde ich gerne wieder mitmachen. Ich hatte meinen Spaß.


Kommentar hinzufügen